• Hallo Zusammen,


    ich bin neu hier im Forum.


    Ich habe mir im letzten Jahr für unser Portaboot einen Tretantrieb gebaut, da bei uns an den Seen keine Benziner oder E-Motoren erlaubt sind.

    Durch die Kajakszene sind Tretantriebe ein großes Thema geworden. Nachdem auch an den Seen, wo ich unterwegs bin der ein oder andere Kajakfahrer unterwegs ist, fiel uns schnell auf, wie entspannt diese mit Ihren Tretantrieben über den See tuckern^^.


    Somit dachte ich mir, das wäre doch was für unser Boot. Aber die vorhandenen Tretantriebe der Kajakhersteller werden fast alle durch den Bootsboden gesteckt. Das geht relativ schlecht beim Porta bzw. auch bei den meisten anderen Ruderbooten.

    Also ran ans CAD und einen Eigenbau erstellen.


    Hier auf meinem Youtubekanal könnt Ihr meinen Antrieb sehen.


    https://www.youtube.com/channe…jGNkVipblH2FQHFw/featured


    Ich bin sehr zufrieden damit. Die letzte Saison konnte ich schon die ersten 70km damit fahren, dann war leider Saisonende.




    Viel Spaß beim anschauen.


    Grüße

    Flo

  • Daumen hoch das ist super

    ich habe dich schon davor in YT gesehen

    was hast du für ne größe

    hast du dir das selber ausgedacht und Pläne gezeichnet

    oder sind da gewisse Komponenten zum kaufen und dann zum umbauen

    grüße Alf

  • Hallo Alf,


    dankeschön.

    Unser Boot ist der Typ 12.


    Die Grundidee habe ich aus einem anderen Forum. Habe zu dieser Grundidee aber dann meine Wünsche mit einkonstruiert und das Ganze so gezeichnet, dass ich alles an Fräs- und Drehteilen selbst fertigen kann.


    Einige Komponenten sind Kaufteile, die ich mir ins CAD reinladen konnte, um meine Konstruktion dementsprechend anzupassen.


    Gruß

    Flo

  • Im 12er geht es gut zu zweit, wie es bei kleineren Typen ist, kann ich nicht sagen.

    Maximalgeschwindigkeit haben wir es auf 7km/h geschafft (aber da geht einem schnell die Puste aus^^)

    Maximalgeschwindigkeit bei anderen Ruderbooten konnten wir leider noch nicht testen. Der Heckspiegel am Porta bremst ziemlich stark mit den Verwirbelungen. Ich denke ein Boot mit "schnittigerem" Heck würde noch ein bisschen mehr Topspeed erreichen.


    Nein eine Schaltung habe ich nicht verbaut (braucht man meiner Meinung nach auch nicht). Verbaut ist eine Übersetzung von 1:6, das ist für uns genau richtig. Für ca. 3km/h zum Schleppen treten wir entspannt ca. 40-50 Umdrehungen/Minute und das geht den ganzen Tag.


    Grüße aus Bayern;)

  • Hallo Zusammen u Hallo Portabootler,


    Dein Antrieb gefällt mir!

    Ich angle hauptsächlich auf dem Schluchsee, auf dem Motoren verboten sind. Rudernd Schleppen geht nicht stundenlang, deshalb wäre Dein Antrieb eine gute Alternative.

    Wie kann ich Dich kontaktieren für mehr Infos?


    Grüsse Jörn